Aikido-Lehrgang mit Großmeister Shimizu in Moers

Als ganz besonderes Ereignis war Großmeister Shimizu zu Gast in Moers. Der Begründer des Tendoryu-Aikido unterrichtete in der dortigen Geschwister-Scholl-Schule rund 70 Aikidoka, die aus dem ganzen Bundesgebiet und dem umliegenden Ausland angereist sind. Auch Schülerinnen und Schüler aus der Aikido-AG nahmen an dem Lehrgang aktiv teil.

In rund 90 Minuten demonstrierten und erläuterten Shimizu-Sensei und sein Sohn Kenta abwechselnd das Wesen des Aikido. Um die Erklärungen der japanischen Meister verstehen zu können, übersetzte Birgit ins Deutsche.

Die Lehrgangsteilnehmer versuchten in den Übungssequenzen Gezeigtes umzusetzen und am eigenen Bewegungsablauf zu feilen. Durchhaltevermögen, Kontinuität und Perfektionierung der Technik sind wesentliche Bestandteile des Trainings.

Wie gewohnt war auch dieser Lehrgang mit Sensei ein besonderes Event mit vielen Eindrücken und Inspirationen für die persönliche Entwicklung.

In der Galerie finden sich ein paar Lehrgangsimpressionen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lehrgänge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.