Notwehr-Training

Ausdauer / Kondition ist eine wichtige Grundlage um in belastenden Extremsituationen, z.B. im Angriffsfall, handlungsfähig zu bleiben. Neben den gesundheitlichen Vorteilen wird auch das allgemeine Wohlbefinden gesteigert.

Mithilfe wird des eigenen Körpergewichts der Schwerpunkt auf den Ausbau von Kraft, Beweglichkeit und Durchhaltevermögen gelegt. Bei diesem Workout wird der Körper ganzheitlich gefordert und gestärkt.

Nach einer kurzer Pause folgt ein ganzheitliches Fitnessprogramm, welches Kraft und Ausdauer verbessert. Dazu stellen sich die Teilnehmer (ausgestattet mit Handtuch und Wasserflasche) im Kreis auf, in dem jeder seinen eigenen Mattenbereich zur Verfügung hat.

Der Ablauf und die folgenden Übungen werden kurz vorgestellt. Es wird lediglich mit dem eigenen Körpergewicht und ohne Geräte trainiert.

Bei verschiedenster Musik und lockerer Atmosphäre absolviert die Gruppe gemeinsam das zuvor besprochene Workout. Jeder trainiert dabei in seinem eigenen Tempo und bestimmt selbst über eventuelle Pausen. Auch hier geht es nicht um Wettkampf, sondern lediglich um persönliche Entwicklung.

Im Taktik- und Techniktraining werden Grundlagen der Notwehr in Theorie und Praxis erarbeitet und ausgebaut. Anhand praxisnaher Angriffssituationen werden Formen aus verschiedenen Kampfstilen für die Notwehrverteidigung im Partnertraining umgesetzt.

Das intuitive Umsetzen formaler Verteidigungstechniken steht hier im Vordergrund. Auch Aufmerksamkeit, Reaktionsfähigkeit und Timing werden entwickelt.

Dabei handelt es sich um stilübergreifende Verteidigungstechniken, welche verschiedenen Kampfkünsten und -sportarten entnommen sind. Hier werden die technischen Grundlagen, welche auch in der Aikido-Einheit trainiert werden, in praxisnahe Angriffssituationen übertragen und mit realistischen Anwendungsbeispielen rücksichtsvoll geübt.